https://www.youtube.com/watch?v=2-LtvVHzvsQ Buchempfehlungen » Tumore fallen nicht vom Himmel

Zum Inhalt springen


Tumore fallen nicht vom Himmel - Die Seite zum Buch.


Buchempfehlungen

g2741 Bestellen

Die stille Revolution der Krebs-und AIDS-Medizin
Von:  Dr. med. Heinrich Kremer
Der Autor berichtet fundiert und detailliert über ein archaisches Regulationsprinzip in menschlichen Zellen, das erst in kürzerer Zeit entdeckt und erforscht wurde: die cytotoxische NO-Gasbildung und das Stoffwechselprodukt daraus haben eine Universalfunktion als Ausbalancierer in allen Zellen. Diese Entdeckung auf unsere unheilbaren Krankheiten Krebs und AIDS angewendet, ergibt eine Revidierung der bisherigen als Fakt geltenden Annahmen, und zwar drastisch.

 

e4165_132_2201Bestellen

Eine Welt ohne Krebs 
Von: Griffin, G. E.
Edward Griffin enthüllt den größten Skandal des Pharma-Kartells: Der US-Arzt Ernst Theodor Krebs hat bereits vor 50 Jahren die wahre Ursache des Krebses entdeckt und ein natürliches Heilmittel gefunden. Mehrfache klinische Tests gaben ihm Recht. Doch seine Entdeckung wurde vom Pharma-Kartell unterdrückt und er selbst als Scharlatan diffamiert. Wo liegt das Problem? Sein Heilmittel ist für jedermann zugänglich und deshalb nicht patentierbar – somit lässt sich kein Geld damit verdienen. Die Verleumdungskampagne geht sogar soweit, dass die Krebsmafia dafür gesorgt hat, dass das Heilmittel in den USA bis heute verboten ist.

 

g4041_153_2201Bestellen

Früherkennung – Möglichkeiten und Grenzen einer ganzheitlichen Krebstherapie
Von: Linhart, Peter
In der etablierten Krebsforschung wird die Ausbildung eines Tumors als Beginn der Krebserkrankung und seine Entdeckung in seiner kleinsten feststellbaren Gestalt als Früherkennung gesehen. In der „multifunktionellen“ Krebstherapie im Verständnis einer komplexen Ganzheitlichkeit des Krankheitsgeschehens finden viele weitere Faktoren auf mehreren Ebenen Eingang in die Therapie, die der entsprechend orientierte und praxiserfahrene Behandler je nach den Gegebenheiten des Einzelfalles auswählt und nacheinander oder in zeitgleicher Kombination nutzt.


g3116_148_220Bestellen

Gesund ernähren – Krebs vorbeugen
Von: Bührer-Lucke, Gisa
Die wirksamsten Antikarzinogene. Tipps für die tägliche Lebensmittelauswahl. Mit vielen leckeren Rezepten zur Stärkung des Immunsystems. Vorwort: Dtsch. Krebshilfe. – Bei der Vorbeugung gegen Krebs spielt die Ernährung eine wichtige Rolle. Bestimmte Nahrungsmittel unterstützen das gesamte Immunsystem des Menschen und reduzieren damit das Krebsrisiko deutlich. Medizinisch fundiert, verständlich und praxisorientiert zeigt die Autorin, wie einfach jeder die positive Wirkung von Lebensmitteln für die persönliche Krebs-Vorbeugung nutzen kann.

 

g266_162_220Bestellen

Gesunde Ernährung bei Krebs
Von: Kretschmer, Christine u. Herzog, Alexander
So stärken Sie Ihr Immunsystem. Die optimale Ernährung für jede Phase Ihrer Behandlung. Mit speziellen Empfehlungen für verschiedene Krebsarten. – Chronische Erkrankungen wie Krebs können durch falsche Ernährung mitverursacht werden. Eine ausgewogene, individuell verträgliche Ernährung hingegen stärkt das Immunsystem von Krebskranken und Krebsgefährdeten. Die Nahrung muss dazu so zusammengesetzt sein, dass sie den Magen- und Darmtrakt nicht überlastet und alles enthält, was ernährungsphysiologisch als gut und wertvoll erkannt ist. Darunter fallen kalorienarme Nahrung sowie ausreichend Vitamine, Mineralien und Spurenelemente.

 

g2007_156_2201Bestellen

Homöopathisches Krebsrepertorium im Kopf-zu-Fuß-Schema
Von: Sonnenschmidt, Rosina 
Arbeitshilfe für den homöopathischen Praxisalltag, geschrieben mit dem Wunsch, die seit 200 Jahren bewährten und häufig benutzten homöopathischen Arzneimittel auf der miasmatischen, konstitutionellen und organotropen Ebene leichter zugänglich zu machen. Diese Mittel hat die Autorin in ihrer eigenen Praxis überprüft und vielfach erfolgreich eingesetzt. Mit ihren daraus entstandenen Auflistungen möchte die Autorin die Auswahl des bei bestimmten Krebserkrankungen passenden Mittels leichter und effizienter machen. Das Buch ist als Kopf-zu-Fuß-Repertorium in tabellarischer Form aufgebaut und ermöglicht so das schnelle Auffinden relevanter Themen.

 

g2877_152_220Bestellen 

Krebs – Das Problem und die Lösung
Von: Budwig, Johanna 
An wen wenden sich eigentlich Ärzte, wenn sie selbst Krebs haben? Die mehrfach für den Medizin-Nobelpreis vorgeschlagene Dr. Johanna Budwig erzählt in diesem Buch, warum sich selbst überzeugte Schulmediziner an sie wenden, wenn die Diagnose Krebs heißt oder wenn Chemotherapien und Bestrah-lungen versagt haben. Über 50 % ihrer Patienten waren Ärzte und deren Angehörige. Ihre Patienten reisen aus der ganzen Welt nach Deutschland, um sich von der außergewöhnlichen Physikerin, Chemikerin und Pharmakologin Rat zu holen, wenn es um so etwas Ernstes wie Krebs geht. Sollten Sie noch einen Beweis benötigen, dass es sehr wohl Ernährungstherapien gibt – hier ist er!

 

g1829_155_220Bestellen

Krebsbankrott – Anatomie eines schrecklichen Irrtums
Von: Wollenberg, Ernst
Wollenberg beschreibt in diesem Buch den Kampf des Landarztes Dr. Alfons Weber gegen die „Windmühlen“ einer Medizinindustrie, die seine Entdeckung mit allen Mitteln zu vertuschen sucht. Durch Dr. Weber ist es erstmals möglich, die von der Schulmedizin bestrittenen Mikroparasiten sichtbar zu machen und lebend darzustellen. Eine für zielgenaue Therapie unerlässliche Voraussetzung. Im Anhang finden sich bewährte Therapievorschläge aus der zeitgemäßen Krebstherapie, die von jedermann problemlos realisiert werden können.

 

g2050_180_210 Bestellen

Krebszellen mögen keine Himbeeren
Von: Béliveau, Richard
Nahrungsmittel gegen Krebs. Das Immunsystem stärken und gezielt vorbeugen. – Der Verzehr von ganz bestimmtem Obst und Gemüse ist ein Schlüsselfaktor zur Reduzierung des Krebsrisikos und kann sogar Mikrotumore töten! Außer Obst und Gemüse gehören zur optimalen Ernährung beispielsweise auch grüner Tee, Rotwein, Kurkuma oder Schokolade, die allesamt beachtliche Mengen krebshemmender Inhaltsstoffe besitzen, wie im vorliegenden Buch konkret erläutert wird.

 

g3112_162_220 Bestellen

Mehr Heilungen von Krebs
Von: Issels, Josef
Dr. med. Josef Maria Leonhard Issels (1907-1998) war ein deutscher Arzt, der durch ein von ihm entwickeltes alternatives Therapiekonzept zur Krebsbehandlung bekannt wurde. Er legte das Augenmerk besonders auch auf krankmachende Faktoren geistig-seelischer Art.

 

 

 

g3094_156_220 Bestellen

Darmgesund mit Probiotika – Keime, die es in sich haben
Von: Döll, Michaela
Darmbeschwerden heilen, das Immunsystem stärken und sich rundum wohl fühlen. – Verstopfung, Blähungen und Bauchschmerzen, Reizungen sowie Entzündungen des Darms oder Nahrungsmittelallergien sind weit verbreitet. Eine Störung des Immunsystems ist die Folge. Pro- und prebiotische Keime helfen der Darmflora, wieder ins Lot zu kommen, und können viele Darmbeschwerden lindern. Sie stärken die körpereigene Abwehr und leisten einen wichtigen Beitrag zum Schutz vor Infektionen, Allergien, Entzündungen und Darmkrebs.

 

g3158_156_220 Bestellen

Der Darm – Wächter der Gesundheit
Von: Werk, Roland 
In anschaulicher Weise stellt der anerkannte Arzt und Mikrobiologe Dr. Werk dar, warum und wie unser Darm und die Darmbakterien einen wesentlichen Beitrag zu unserer Gesundheit, dem Energiehaushalt, dem Stoffwechsel, dem Immunsystem und dem Schutz vor chronischen Krankheiten leisten können. Auf neuestem Stand beschreibt der Fachmann den wissenschaftlichen Hintergrund für die erfolgreiche Unterstützung der Behandlung chronischer Erkrankungen wie Rheuma, Krebs sowie von „burnout“-Syndrom, Allergien, Neurodermitis aber auch zur Gesundheiterhaltung durch Stabilisierung des Darm-Darmbakteriensystems.

 

g1274_144_220 Bestellen

Die Milchfalle
Von: Oberbeil, Klaus
Die meisten Menschen haben eine Milchunverträglichkeit. Noch bis vor kurzem galt: Milchprodukte aus dem Speiseplan streichen und nach versteckter Laktose fahnden. Doch jetzt haben Zellforscher die Mechanismen der Milchunverträglichkeit entschlüsselt. Klaus Oberbeil erläutert ihre Entdeckung: Wenn man den Darm schrittweise an naturbelassene Lebensmittel anpasst, kann sich die Darmschleimhaut regenerieren, das Milchzucker abbauende Enzym wird wieder vermehrt produziert, Allergien gegen Milchprodukte treten weniger häufig auf oder werden gestoppt.

 

g756_150_220 Bestellen

Migräne – Der Darm ist schuld
Von: Hesse, Albert
Eine neue Therapie: Durch Sanierung der Darmflora und gesunde Lebensweise zu einem migränefreien Leben. Albert Hesse, Heil- und Chiropraktiker aus Wenden, befasst sich seit über zehn Jahren mit der Heilung von Migränepatienten – mit überwältigendem Erfolg. Den Theorien der Schulmedizin stellt er eine verblüffend einfache und darum schlüssige Migränetherapie entgegen. In seinem ersten Buch sichtet Albert Hesse jetzt den Stand der Migräneforschung, erläutert sein eigenes Behandlungskonzept und erklärt an Fällen aus seiner täglichen Praxis seine Erfolge.

 

g229_142_220 Bestellen

Das Schwarzkümmel Heilbuch
Von: Luetjohann, Silvia
Schwarzkümmel und sein Öl haben ganz spezifischen Heilwirkungen. Die Anwendungsgebiete reichen von der Pflege bis zur Behandlung von Erkrankungen der Haut und den Atemwegen. Dabei können durch seine „Zellhormone“ auch Allergien und Infektionskrankheiten wirksam behandelt werden. Kurz: Der Schwarzkümmel gilt als hervorragender Stabilisator des Immunsystems – und das aufgrund des komplexen synergetischen Zusammenwirkens von mehr als 100 Inhaltsstoffen.

 

 

g2988_143_220 Bestellen

Die Ölzieh-Kur – Heilung durch Entgiftung
Von: Wolfram, Katharina
Allergien, chronische Müdigkeit oder unreine Haut sind nur einige Symptome einer Vergiftung des Körpers mit Stoffwechselschlacken. Sensationelle Erfolge bei der Entgiftung des Organismus werden mit der unkomplizierten Ölzieh-Kur erreicht, die jeder zu Hause selber durchführen kann. Die Ölzieh-Kur hat keinerlei Nebenwirkungen, stärkt zudem das Immunsystem und wirkt regenerierend auf Körper und Seele. In diesem Buch erfahren Sie alles Wissenswerte über diese bewährte Methode der Volksmedizin.

 
g444_150_2201 Bestellen

Fit und Vital mit Antioxidanzien
Von: Tanaka, Dr. Shigeru
Der Autor Dr. Shigeru Tanaka ist davon überzeugt, dass die meisten Zivilisationskrankheiten auf falsche Ernährung zurückzuführen sind. Als die drei Grundübel bezeichnet er Kochsalz, Zucker und geschälten Reis. Ganz intensiv geht Dr. Tanaka auf das Immunsystem stärkende Methoden mit Antioxidanzien ein, beleuchtet aber auch ausführlich weitere Degenerationsprobleme unserer Zeit. Dem EM-Meersalz jedoch sagt er eine vitalisierende Wirkung zu. Mit einem Beitrag von Prof. Dr. Teruo Higa über EM-Meersalz.

 

g124_153_220 Bestellen

Organisches Germanium – Eine Hoffnung für viele Kranke
Von: Asai, Kazuhiko
Organisches Germanium findet man in Ginseng und Knoblauch, aber auch in der Halbleitertechnik. Der Japaner Asai hat in jahrzehntelangen Forschungen die universale Heilwirkung des Germaniums entdeckt. Ein kleines Wundermittel ohne Nebenwirkungen, das leider in Deutschland für medizinische Anwendungen nicht zugelassen ist.

 

g315_97_140Bestellen

Organisches Germanium – Die lichte Brücke zum ICH 
Von: Riedel, Ellen u. Heerd, Ulrich
Krebs- und AIDS-Kliniken in den USA, die Patienten mit organischem Germanium heilen, sind Realität. In Japan gab es intensive Foschung zum Thema organisches Germanium, aber auch in Deutschland wurde Forschung an dem Element betrieben, wo es sogar produziert, aber nur für den Export verwendet wird. Das stellt den deutschen Verbraucher vor einige Fragen, wenn er organisches Germanium haben will. Hier finden Sie den neuesten Stand zusammengefasst.

 

g625_155_220 Bestellen

Germanium – Für eine bessere Gesundheit und ein längeres Leben
Von: Goodman, Dr.phil. Sandra
Organisches Germanium hat die Fähigkeit, das Immunsystem des Körpers zu stärken, fördert die Sauerstoffversorgung des Körpers, zerstört toxische freie Radikale, unterstützt die Ausscheidung von Schwermetallen und anderen Giften aus dem System und schützt vor Strahlung. Dieses Buch soll dem Leser einen Überblick über die therapeutischen Eigenschaften des organischen Germaniums geben.

 

g2980_158_220 Bestellen

Granatapfel – Frucht der Götter
Heilwirkung, Anwendungen, Tipps und Rezepte
Von: Grabhorn, Stephanie
Der Granatapfel ist nicht nur reich an Vitaminen und Mineralien: seine antioxidative Kraft übertrifft die aller anderen Lebensmittel. Der hohe Gehalt der medizinisch erforschten Wirkstoffe des Granatapfels hilft, das Immunsystem zu stärken, unsere Körperzellen zu schützen, freie Radikale unschädlich zu machen, Entzündungen vorzubeugen und zu behandeln, vorzeitigen Alterungsprozessen vorzubeugen und Herz und Prostata zu schützen.

 

g2001_151_220 Bestellen

Neue Homöopathie nach Körbler, Band 3 – Heilen mit Strichcodes
Tagungsband der 8. Körbler-Tagung 2006
Auf der 8. Körbler-Tagung 2006 zeigten Anwender der Neuen Homöopathie, wie man mithilfe von Strichcodes die Selbstheilungskräfte so unterstützt, dass der Organismus mit den zahlreichen Umwelteinflüssen zurechtkommt. Erläutert wird unter anderem der Einsatz der Körbler-Zeichen bei Borreliose, zur Toxin- und Mykosenausleitung, bei Impfbelastung, Traumatisierung, Systemischen Verstrickungen sowie Allergien und Futtermittelunverträglichkeiten bei Tieren.

 

g4048_151_220 Bestellen

Umstimmungstherapien – Körpereigene Abwehrkräfte und Heilungsprozesse stärken
Von: Leibold, Gerhard
In der Medizin fristen Umstimmungstherapien ein Schattendasein. Die Methoden sind jedoch von hohem Wert, um die Abwehrkräfte und die Selbstheilung zu aktivieren. Umstimmende Massnahmen müssen dabei individuell auf den Patienten zugeschnitten sein, damit die Heilkräfte optimal stimuliert werden. Ziel ist eine Verbesserung und Aktivierung des Immunsystems. Wertvoll sind Umstimmungstherapien u.a. bei Rheuma, Allergien, Verdauungs-, Stoffwechsel-, Hautproblemen, bei Nervosität und Depressionen.

 

g2893_147_220 Bestellen

Energieverlust und Krankheit durch Zahnherde – Ein Wegweiser zu Selbsthilfe und Heilung
Von: Klein, Thomas
Gift im Mund. Toxische Dentalmaterialien und Fäulnisgifte in wurzelbehandelten, toten Zähnen können zu Energieverlust und verschiedenen Beschwerden führen bis hin zu schweren Krankheiten. Dazu zählen: Konzentrationsstörungen, Vergesslichkeit, Depressionen, Blasen- und Nierenerkrankungen, Prostatabeschwerden, Herz- und Kreislauferkrankungen, Immunschwäche, Arthritis, Rheuma, Krebs, Halluzinationen und Wahnvorstellungen, Krämpfe, Muskelzittern, Epilepsie, Parkinson, Alzheimer. Viele dieser Krankheiten gelten zu Unrecht als unheilbar.

 

ko193_146_220 Bestellen

Stevia. Das Rezeptbuch – Gesund süßen ohne Kalorien
Von: Goettemoeller, Jeffrey
Stevia ist eine gesunde, schmackhafte Alternative zu Zucker und künstlichen Süßstoffen. Auf Grund der einzigartigen Struktur ihrer Glykoside ist Stevia fast kalorienfrei. Im Unterschied zu Zucker hat sie eine positive Wirkung auf unseren Blutzuckerspiegel und die Gesundheit unserer Zähne. Schmackhaft ist eine mit Stevia zubereitete Speise dann, wenn Sie nach einem Rezept vorgehen, das speziell auf Stevia zugeschnitten ist.

 

e1042_141_220 Bestellen

Was Zähne zeigen
Von: Caffin, Michele
Unsere Zähne sind perfekte Resonanzkörper seelischer Zustände. Ähnlich wie in Muskeln und Organen werden auch in den Zähnen Erinnerungen an Ereignisse aus unserem Leben und natürlich Stress gespeichert. Und wenn ein Zahn von Karies befallen wird und der andere nicht, dann liegt das längst nicht nur an einer mangelhaften Mundhygiene und falscher Ernährung.

Keine Kommentare »

No comments yet.

Kommentar-RSS: RSS feed for comments on this post.

Leave a comment

You must be logged in to post a comment.